Schlagwort-Archive: Familienshooting

Babybauch- Familienshooting im Adenauer Park Speyer

Es ist immer wieder eine gewisse Herausforderung bei einem Familienshooting die Balance zwischen „lenkend eingreifen“ oder „laufen lassen“ zu finden. Das Lächeln soll schließlich natürlich wirken und nicht aufgesetzt, aufkommendem Stress versuche ich gleich entgegen zu wirken. Zur Vorbereitung und Inspiration drucke ich mir auch immer mal ein paar Posen aus, wird das Papier der Familie gezeigt gibt es gleich Feedback welche am besten gefällt, außerdem sind solche Informationen auch Goldwert wenn man mal auf dem Schlauch steht und den Faden verliert.

Die Location sollte einmal mehr der Adenauer-Park in Speyer werden, ein schöner ruhiger Platz mit einigen Möglichkeiten. das Wetter hätte mir beinahe einen Strich durch die Rechnung gemacht, aber es hat gehalten. Der Himmel war bewölkt und das Licht wurde wunderbar soft. Da wir annahmen das die Temperaturen, wie so oft in diesem Sommer ins unerträgliche steigen, haben wir uns morgens verabredet. Am frühen Tag war das Licht zwar noch nicht ganz so hart, aber ich freute mich trotzdem über die Wolken endlich mal kein grelles Licht das ausgeglichen werden muss und die Luft blieb auch sehr angenehm temperiert, so gesehen waren  die Wolken oder besser gesagt die Wolkenschleier ein willkommener Glücksfall.

Zum Einsatz kam mein neues Arbeitspferd die Nikon D750*. Dabei hatte ich auch noch Blitze und Stativ, allerdings kamen diese wegen der angenehmen Lichtsituation nicht zum Einsatz. Bei einem Familienshooting ist eine gewisse zügige Verschlusszeit Pflicht, somit können auch Momente eingefangen werden bei denen eben nicht jeder Bewegungslos verharrt.

Es war eine schöne lockere Atmosphäre mit Tamara Ihrem Mann Kamil und der kleinen Maria. Manche Kinder zicken wenn es um das fotografieren geht, das sind dann richtig harte Nüsse zum knacken, aber nicht so Maria sie zeigte sich zu meinem Glück von einer super fotogenen und kreativen Seite. Um die Bilder mit dem Babybauch aufzulockern haben wir Ultraschallbild, Plüschtier und einen Body verwendet.

Babybauch- Familienshooting
Babybauch- Familienshooting
Babybauch- Familienshooting
Babybauch- Familienshooting
Babybauch- Familienshooting
Babybauch- Familienshooting

*Amazon Affiliate-Link, kostet euch keinen Cent mehr wenn Ihr etwas kauft, unterstützt aber diesen Blog.

Babybauch-Familien-Shooting bei der Hofmühle Westheim

Jenny und Thomas bekommen bald weiteren Familienzuwachs. Darum habe ich mich Ihnen für ein Babybauch-Familien-Shooting angeboten. Die Location war wieder einmal die Umgebung der Hofmühle in Westheim. Es war mein erstes Babybauch-Shooting daher haben wir die Sache ziemlich spontan angegangen. Es gibt auch schon Planungen für ein weiteres Bauch-Familien-Shooting mit einer anderern Familie. Ihr dürft gespannt sein.

Familienshooting im Hofgut Holzmühle Westheim

Thomas der Cousin von meiner Frau und Jenny seine Partnerin wollten uns schon länger einmal einladen, diese Einladung sollte nun mit einem Familienshooting kombiniert werden. wir waren froh das es nun endlich einmal geklappt hat. Die beiden mit ihrer kleinen Tochter Mia wohnen in Westheim und dort in der Nähe gibt es das Hofgut Holzmühle. Eine still gelegte Mühle die nun liebevoll umgestaltet wird. Es gibt eine Galerie und ein Cafe und viele aus Bali Importierte Steinfiguren. Bei den Statuen sind ein paar richtig große dabei, da fragt man sich wie die Transportiert und an ihren Platz gestellt worden sind. In dem schön angelegten Gelände gibt es noch eine Fischtreppe, damit Fische wieder den Bach hinauf schwimmen können und so das ganze Gewässer bevölkern.
Zuerst haben wir uns gestärkt und am späten Nachmittag als die Sonne nicht mehr so stark war, wollten wir mit dem Familienshooting beginnen.

 Wir bekamen die Erlaubnis vom Eigentümer und konnten uns auf dem Gelände frei bewegen. So ab und zu haben uns die Wolken ein Strich durch das schöne Abendlicht gemacht, was aber unserer Stimmung nicht eintrübte.

Jenny, Thomas und Mia

Zuerst zum warm werden ein paar Fotos vor einer Staute die wahrscheinlich eine Gottheit darstellt. Danach auf den Rasen, im Hintergrund ist Buddah zu sehen. Buddah ist ein Wesen das aus eigener Kraft die Reinheit und Vollkommenheit seines Geistes erreicht und somit eine grenzenlose Entfaltung aller in ihm vorhandenen Potenziale erlangt hat (Quelle: Wikipedia).

Jenny, Thomas und Mia

Nun ging es in die Einfahrt und Mia lief zwischen Jenny und mir hin und her was ein paar schöne Bilder ergab.

Jenny, Thomas und Mia

Jenny, Thomas und Mia

Zum Schluss ging es zur Fischtreppe, die man im Hintergrund Erahnen kann. Wir mussten uns an der Stelle sehr beeilen. Denn es flogen nachdem die Sonne komplett hinter den Wolken verschwunden war, tausende Plagegeister in Form von Schnaken um uns herum. Die Stechmücken waren wie wild, besessen aus uns einen Tropfen Blut abzusaugen. dennoch ist eines der schönsten Bilder entstanden und ein lustiger Schnappschuss. Alle Bilder habe ich mit meinem NIKKOR 50 mm 1:1,8 geschossen.

Jenny, Thomas und Mia

Jenny, Thomas und Mia

(Ausgehender Link: Amazon Affiliate Link)