Schlagwort-Archive: Kinder

Klein, kleiner, NANOtheater die Theaterguerilla

Wenn etwas zu Ende geht dann ist das immer auch eine Chance, das Neue wartet hinter jeder Ecke. Eben habe ich noch die Proben vom Junges Spiel Theater im Pfalzbau Ludwigshafen  fotografiert, kurz danach wird der Intendant gewechselt und alles ist anders. Zuerst dachte ich schade drum, die Truppe war echt gut, aber Tot gesagte Leben länger. Das junge Ensemble, zusammen mit Eva Adorjan und Constanze Wohninsland blieben beieinander und gingen in den „Untergrund“. Es wurde ein Verein gegründet der sich Guerilla Taktiken auf die Fahnen schreibt. 2015 wurde das Geburtsjahr des NANOtheater, die Theaterguerilla. Klein, kleiner, NANOtheater die Theaterguerilla weiterlesen

Engel, Schaf und Nashorn im Theater

Heute am Sonntag waren Heerscharen in Speyer, zwar keine himmlischen, aber Speyer machte seinem Ruf als Ausflugsstadt alle Ehre, denn die Maximillianstraße war von Touristen geflutet. Doch die wenigsten bekamen mit, das wenige Meter neben der Hauptstraße ein Engel auf die Erde fiel und zwar im Kindertheater, ein Engel mit einem Auftrag! Engel, Schaf und Nashorn im Theater weiterlesen

Babybauch- Familienshooting im Adenauer Park Speyer

Es ist immer wieder eine gewisse Herausforderung bei einem Familienshooting die Balance zwischen „lenkend eingreifen“ oder „laufen lassen“ zu finden. Das Lächeln soll schließlich natürlich wirken und nicht aufgesetzt, aufkommendem Stress versuche ich gleich entgegen zu wirken. Zur Vorbereitung und Inspiration drucke ich mir auch immer mal ein paar Posen aus, wird das Papier der Familie gezeigt gibt es gleich Feedback welche am besten gefällt, außerdem sind solche Informationen auch Goldwert wenn man mal auf dem Schlauch steht und den Faden verliert.

Die Location sollte einmal mehr der Adenauer-Park in Speyer werden, ein schöner ruhiger Platz mit einigen Möglichkeiten. das Wetter hätte mir beinahe einen Strich durch die Rechnung gemacht, aber es hat gehalten. Der Himmel war bewölkt und das Licht wurde wunderbar soft. Da wir annahmen das die Temperaturen, wie so oft in diesem Sommer ins unerträgliche steigen, haben wir uns morgens verabredet. Am frühen Tag war das Licht zwar noch nicht ganz so hart, aber ich freute mich trotzdem über die Wolken endlich mal kein grelles Licht das ausgeglichen werden muss und die Luft blieb auch sehr angenehm temperiert, so gesehen waren  die Wolken oder besser gesagt die Wolkenschleier ein willkommener Glücksfall.

Zum Einsatz kam mein neues Arbeitspferd die Nikon D750*. Dabei hatte ich auch noch Blitze und Stativ, allerdings kamen diese wegen der angenehmen Lichtsituation nicht zum Einsatz. Bei einem Familienshooting ist eine gewisse zügige Verschlusszeit Pflicht, somit können auch Momente eingefangen werden bei denen eben nicht jeder Bewegungslos verharrt.

Es war eine schöne lockere Atmosphäre mit Tamara Ihrem Mann Kamil und der kleinen Maria. Manche Kinder zicken wenn es um das fotografieren geht, das sind dann richtig harte Nüsse zum knacken, aber nicht so Maria sie zeigte sich zu meinem Glück von einer super fotogenen und kreativen Seite. Um die Bilder mit dem Babybauch aufzulockern haben wir Ultraschallbild, Plüschtier und einen Body verwendet.

Babybauch- Familienshooting
Babybauch- Familienshooting
Babybauch- Familienshooting
Babybauch- Familienshooting
Babybauch- Familienshooting
Babybauch- Familienshooting

 

 

 

*Amazon Affiliate-Link, kostet euch keinen Cent mehr wenn Ihr etwas kauft, unterstützt aber diesen Blog.

Babybauch-Familien-Shooting bei der Hofmühle Westheim

Jenny und Thomas bekommen bald weiteren Familienzuwachs. Darum habe ich mich Ihnen für ein Babybauch-Familien-Shooting angeboten. Die Location war wieder einmal die Umgebung der Hofmühle in Westheim. Es war mein erstes Babybauch-Shooting daher haben wir die Sache ziemlich spontan angegangen. Es gibt auch schon Planungen für ein weiteres Bauch-Familien-Shooting mit einer anderern Familie. Ihr dürft gespannt sein.

Babybauch Shooting
Babybauch Shooting Hofmühle Westheim

 

Babybauch Shooting
Babybauch Shooting Hofmühle Westheim
Babybauch Shooting
Babybauch Shooting Hofmühle Westheim

 

Figurentheater für Erwachsene, Kulturbeutel 2015

Ich wusste nicht so recht was mich bei „Varieté Olymp“ des Hohenloher Figurentheaters erwarten würde. Ich war angenehm überrascht. Johanna und Harlad Sperlich zeigten mit Ihren 80 cm großen Figuren, „Die Trauer hinter der Maske“, eine Liebesgeschichte mit einem Mord, ein Krimi!

Varietè Olymp - Die Trauer hinter der Maske
Anton Zwetschge / Emil Nada

Die ständig wechselnde Lichtstimmung und Bühne, machte das Stück sehr interessant dadurch gab es viele lohnende Motive in den Szenen. Die Beleuchtung wurde von den Puppenspielern selbst gesteuert. Interessanterweise wurden unter anderem Leuchten von Dedolight eingesetzt.

Varietè Olymp - Die Trauer hinter der Maske
Herbert Grunz / Anton Zwetschge

Nach der Vorstellung gab es noch ein kleines Schaulaufen für die Kamera.

Varietè Olymp - Die Trauer hinter der Maske
Magnus Nada / Varietè Olymp – Die Trauer hinter der Maske (Harald Sperlich)
Varietè Olymp - Die Trauer hinter der Maske
Marie Lerire mit dem Reifen am Trapez (Johanna Sperlich)

Varietè Olymp - Die Trauer hinter der Maske

Marie Lerire / Varietè Olymp – Die Trauer hinter der Maske

 

 

 

Der Toasterdrache, Kulturbeutel 2015

Hitze braucht man um den Toast schön knusprig zu toasten, heiß war es auch im Zelt der kleinen Bühne beim Kulturbeutel des Kinder- und Jugendtheaters in Speyer.

Der Toasterdrache
Matthias Folz
Der Toasterdrache
Matthias Folz

Doch was ist wenn der Toast auf einmal nicht mehr Knusprig wird? Der Toaster kaputt ist? Prof. Dr. Albert Schimauski gespielt von Matthias Folz ging der Sache auf den Grund, er zerlegte den Toaster und fand einen kranken Toasterdrachen. Dr. Schimauski will dem Drachen helfen damit er wieder Feuer spucken kann. Es beginnt die Geschichte von der Reise zu den Salmonellen-Inseln, denn nur dort wächst die Toasterdrachen Heilpflanze.

Das Kinder-Publikum wird immer wieder vom Professor befragt was denn los sei, denn wenn Schimauski Toast isst vergisst er immer alles, aber der Toast schmeckt so gut!

Der Toasterdrache
Matthias Folz

Trotz der Hitze in der kleinen Zeltbühne hat Matthias sich nicht viel anmerken lassen, er war zum Schluss klatsch nass geschwitzt. Der Toasterdrache wird im Jahr ein bis zweimal von Matthias gespielt, da ich die Vorstellung das letzte Jahr verpasst habe, war das ein Pflichttermin.

Normalerweise habe ich als Theaterfotograf oft mein Nikkor 70-200mm f2,8* drauf, aber die kleine Bühne hat es erforderlich gemacht auch mal das Nikkor 17-55mm f2,8* drauf zu schrauben.

 

* Das ist ein Affiliate-Link zu Amazon. Wenn Ihr darüber etwas bestellt, erhält Lichtfreibeuter eine kleine Provision, Ihr bezahlt aber keinen Cent mehr.

 

Die Wanze – Premiere im Kindertheater

Tatort Blumenwiese

Zum 25. Jubiläum des Kinder- und Jugendtheaters Speyer gab es auch die Premiere des Stückes „Die Wanze“. Bei der 111 Eigenproduktion geht es um einen Putschversuch der gegen die Ameisenkönigin gerichtet ist. Der Käfer „Muldoon“ (gespielt von Götz Valter) oder auch die Wanze genannt, erzählt die Geschichte von Ameisen auf dem Egotrip, in einer Bar die vom Barkeeper Dixi (gespielt von Franz Geenen) geleitet wird. Nach durchweg spannenden Szenen kommt es am Schluss zum Showdown um die Freiheit im Blumenbeet.

Die Wanze, Götz ValterDie Wanze, Götz Valter, Franz GeenenDie Wanze, Götz Valter, Franz Geenen

Geheimnis der Maultasche – Theater mit Götz Valter

Gestern war mal wieder Theater angesagt, im Kinder- und Jugendtheater Speyer.  Es ging um das Geheimnis der Maultasche, eine spannende Geschichte ab sieben Jahren. Ja, ich habe auch viel gelacht! Auf der Bühne hat Götz Valter eine „One-Man-Show“ vom feinsten abgeliefert. Für mich der Mann mit den tausend Gesichtern. Zum Schluss war das Geheimnis zwar gelüftet, wird hier aber nicht verraten!

Im April wird es noch zwei Schulveranstaltungen geben, das kann man auf der Seite des Kindertheaters nachlesen.

 

Der Wolf und der Mond, Premiere mit Mayila Ainiwaer und Dennis Fahri Dagli

Heute war einmal mehr Kinder- und Jugendtheater angesagt. Dieses mal habe ich eine Premiere Fotografiert, es war die erste Premiere von Mayila Ainiwaer in Deutschland. Das Stück hatte wenig Kulisse, doch Mayila Ainiwaer und Dennis Fahri Dagli haben es geschafft den Raum zu füllen. „Der Wolf und der Mond“ eine bezaubernde Liebesgeschichte für Kinder, die zeigt, dass das wahre Glück näher ist, als man denkt. Erzählt in Wort und Tanz.

Mayila Ainiwaer

 

Kinder-Fest Speyer, im Regen

Die Jugendförderung Speyer hat in der Walderholung in Speyer ein Kinder- und Jugendfest veranstaltet. Ca. 40 Vereine haben sich hier präsentiert und mit verschiedenen Aktivitäten für Beschäftigung Spiel und Spaß gesorgt. Es war wirklich für jeden etwas dabei. Mein Ziel war der Bereich des Kinder- und Jugendtheaters Speyer. Hier gab es zu jeder vollen Stunde einen „Flashmob“ bei dem ein kurzer Tanz einstudiert wurde und dann eben auch getanzt. Dazwischen konnte man Jonglieren üben, unter kompetenter Anleitung!

Nach dem anfänglich besserem Wetter, hat es dann angefangen ziemlich stark zu Regnen… Schade! Als es dann noch donnerte wurde die Veranstaltung aus Sicherheitsgründen abgebrochen, zwei Stunden vor dem offiziellen Ende.