Asyl, game of survival

Asyl, ein Spiel des Überlebens

Am letzten Sonntag war die Abschlussvorstellung des Theaterstückes „Asyl“ im Kinder- und Jugendtheater Speyer. Es war wie eine Game-Show, die Verlierer bekamen Überlebenspunkte abgezogen, die Gewinner bekamen Asyl.  Zwei Spieler bekamen je eine Gruppe Flüchtlinge, natürlich wurde die Show auch moderiert.

Asyl, game of survival
Moderatorin

Für die Spieler gab es Aktionskarten mit Aufgaben für die Flüchtlinge. Zum Beispiel flüchten mit dem Auto, Boot oder Flugzeug. Je nachdem gab es Abzug an den Überlebenspunkten.

Asyl, game of survival
Die Spieler
Asyl, game of survival
Im Boot
Asyl, game of survival
Im Flugzeug
Asyl, game of survival
Stehend auf einer Ladefläche in einem Fahrzeug

An das Publikum wurden Karten verteilt, auf einer Seite gelb auf der anderen blau und je nachdem welchem Team geholfen werden sollte konnte eine Farbe gewählt werden. Haben es die Flüchtlinge geschafft muss noch die Bürokratie durchlaufen werden.

Asyl, game of survival

Am Ende bekommt einer Asyl.

Willkommen!

Euer Lichtfreibeuter

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.